Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

30. November 2009

Gardinen

Selbst Gardinen sind der Mode unterworfen, doch auch wenn ein Zimmer renoviert wurde, kann es vorkommen, dass die bisherigen Gardinen nicht mehr mit den neuen Zimmerfarben harmonieren, dann ist es notwendig neue Gardinen zu erwerben. Doch auch neue Möbel können dazu führen, das neue Gardinen benötigt werden. Zum Glück ist die Gardinenmode heute so vielfältig, dass jeder nach seinem eigenen Geschmack eine Gardine wählen kann und dennoch auf dem neusten Stand der Mode ist. Im Moment sind Schiebegardinen, die wenn sie nebeneinander geschoben werden oft sogar ein Bild ergeben total angesagt. Diese Gardinen laufen in einer oder mehreren Schienen, sie sind in vielen verschiedenen Ausführungen, Farben und Größen im Handel erhältlich.

Gardinen mehr als nur ein Schutz vor neugierigen Blicken

Gardinen dienten schon immer als Schutz vor allzu neugierigen Blicken. Die am häufigsten verwendeten Stoffe sind Baumwolle, Seide, Leinen, aber auch Satin und andere. Neben dem bereits erwähnten Sichtschutz können Gardinen auch vor Licht, Staub oder Sonneneinstrahlung schützen, jedoch mit besonders dicken Gardinenstoffen ist auch ein Lärmschutz oder ein Schutz vor Zugluft möglich. Daher sollte man sich schon im Voraus darüber im Klaren sein, welche Ansprüche man an seine zukünftigen Gardinen stellt. Bei der heutigen Qualität der Fenster wird man weniger auf einen Zugluftschutz achten müssen, allerdings darauf, dass der neue Fensterschmuck schwer entflammbar ist, denn Gardinen und ihre oftmals allzu leichte Entflammbarkeit stellen noch immer eine große Gefahrenquelle dar, das gilt insbesondere im Kinderzimmer.

Sonnenschutz und Charme für jeden Raum, dank der richtigen Gardine

Gardinen können einem Raum, in Verbindung mit den passenden Möbeln und Accessoires, einen ganz besonderen Charme verleihen. Sie haben nicht nur eine oder mehrere wichtige Aufgaben zu erfüllen, sie sind gleichzeitig auch ein wertvoller Schmuck für jeden Raum, der mit Bedacht gewählt werden sollte. Daher bietet der Handel nicht nur sehr viele Fertigstores an, nein er bietet seinen Kunden oftmals ebenfalls einen Nähservice. Mit diesem ist es möglich individuelle Gardinen nach Maß anzufertigen, die dem Wunsch nach Einmaligkeit der heutigen Kunden entsprechen.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>