Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

12. November 2009

Brotschrank

Einen Brotschrank kennen die meisten noch von zu Hause, von der Oma oder den eigenen Eltern. Doch die wenigsten wissen, dass dieser, als Küchenmöbel zählende, Aufbewahrungsort, in den letzten 300 Jahren in keiner Küche fehlen durfte, und dass seine Ursprünge noch viel weiter zurückreichen. Denn die ältesten Brotschränke aus dem Wiehengebirge sind 600 – 700 Jahre alt. Brotschränke waren besonders im ländlichen Raum von hoher Wichtigkeit und auch Notwendigkeit, da dort aus unterschiedlichen Gründen oft nur einmal in der Woche gebacken wurde. Dann musste sich das Brot sich lange wie möglich halten, ohne zu schimmeln, knochenhart oder ungenießbar zu werden. Damit verschiedene Brote auch richtig gelagert werden konnten, hatten die Brotschränke unterschiedliche Fächer. Für die Frischluftzufuhr, die für die Lagerung eines Brotes unerlässlich ist, hatten die Türen des Brotschrankes auch Luftlöcher, die zum Schutz vor Mäusen und anderen Schädlingen mit ebenfalls durchlöcherten Blechen oder aber mit Gittern abgedeckt wurden.

Verwendung heute
Heute finden sich kaum noch Brotschränke in den Küchen und Haushalten, weil sie einfach überflüssig geworden sind. Denn durch die Möglichkeit, täglich frisches Brot beim Bäcker zu kaufen, ist niemand mehr darauf angewiesen, dass sich ein Brot so lange wie möglich hält. Deshalb werden Brotschränke, sofern sie denn überhaupt vorhanden sind, oft für die Aufbewahrung von anderen Lebensmitteln wie etwa Nudeln genutzt. Aber auch Gegenstände des Alltags finden ihren Aufbewahrungsort oft in einem Brotschrank.

Material und Größe

Heute sind Brotschränke nur noch selten aus Holz, meistens sind sie aus Metall und bieten genug platz für 2 – 4 Brote, je nachdem wie groß diese sind. Außerdem hat sich die Klapptür in eine Schiebetür verwandelt, die aus praktischen Gründen nach oben geöffnet wird. Doch auch dieser Brotschrank hat sich im Prinzip nicht verändert. Es gibt immer noch die Lüftungsschlitze, die das Brot belüften und Schimmel vorbeugen sollen.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>