Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

25. Oktober 2009

Schubladenkommode

Die Schubladenkommode zählt wohl zu den Möbelstücken, die im Wohnraum in wirklich jedem Bereich sinnvoll eingesetzt werden könne. Sie bietet organisierten Stauraum für Diele, Kinder-, Schlaf- und Wohnzimmer, aber auch für das Bad oder den Keller. In ihrem Design sind die praktischen Möbelstücke äußerst vielseitig, können in verschiedenen Größen und somit auch mit einer variablen Anzahl an Schubladen gefunden werden. Schlichte, einfarbige Modelle können schon äußerst kostengünstig erworben werden und ein Raumkonzept auf stilvolle weise ergänzen. Extravagante Schubladenkommoden mit aufwendigen Verzierungen und spezieller Farbgestaltung hingegen können auch schlichte Zimmer zum Strahlen bringen und zum wahren Hingucker werden.

Tipps und Tricks zum Kauf

Auf welches Modell die Wahl beim Kauf letztendlich fällt, sollte anhand mehrerer Kriterien entschieden werden. So verlockend die inzwischen riesige Auswahl an unterschiedlichen Designs auch sein mag, im Vordergrund sollte zunächst der praktische Nutzen stehen. Die Schubladenkommode gilt als besonders effizientes Möbelstück, ermöglicht also viel Platz für die verschiedensten Dinge. Kein Wunder also, dass sie von vielen etwa zur Aufbewahrung von Kleidern verwendet wird. In diesem Falle sollte die Schubladenkommode ruhig ein wenig größer sein und über möglichst viele Schubladen verfügen. So können die einzelnen Kleidungsstücke sinnvoll organisiert und untergebracht werden. Dieses Beispiel zeigt, dass das, was die Kommode beherbergen soll, einen wichtigen Kauffaktor darstellt. Es ist daher hilfreich, vorher schon zumindest grob zu planen, was später aufbewahrt werden soll.

Ebenfalls wichtig ist in jedem Falle die räumliche Umgebung, in die sich die Schubladekommode später einfügen soll. Einer der Vorzüge dieses Möbelstücks liegt in jedem Falle darin, dass sich sein Stauraum nach oben hin vermehrt, es kann also eine geringe Grundfläche einnehmen, aber aufgrund seiner Höhe viel Stauraum bieten. So passt die Schubladenkommode auch in äußerst kleine Räume, dennoch sollte stets sichergestellt werden, dass sich die Schubladen bequem vollständig ausziehen lassen.

Nicht nur vom Platz her sollte die Kommodenschublade in seine neue Umgebung passen. Auch Farbe, Design und Form sollten sich in die ästhetischen Aspekte des Raumkonzepts einfügen, damit sich ein stimmiges Gesamtbild ergibt.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>