Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

23. Oktober 2009

Hockerbank

Man sieht sie immer häufiger und in immer mehr Variationen, Farben und Stilen. Hockerbänke sind aus deutschen Haushalten beinahe nicht mehr wegzudenken. Doch was muss man beachten, um mit einer Hockerbank nicht einen Fehlkauf zu begehen?

Hockerbänke sind Bänke ohne Rücken- und Armlehnen. Sie passen nicht nur an den Esstisch, sondern auch ins Wohnzimmer, ins Bad oder ins Schlafzimmer. Durch ihre relativ geringe Höhe bieten Hockerbänke die Möglichkeit, ein Sitzmöbel zu haben, das im Gegensatz zu anderen Möbelstücken Räumen ihre optische Größe bewahrt. Sie fallen also auf Augenhöhe erstmal nicht ins Blickfeld und sind dennoch vollwertige Sitzmöbel.

Wenn also Beispielsweise ein kleiner Wohn- und Essbereich vorhanden ist, ist es nicht ratsam, einen Esstisch nur mit Stühlen zu bestücken, da sie, auch wenn man das zuerst gar nicht denken mag, eine beachtliche Menge an Platz einnehmen. Eine Hockerbank lässt Luft nach oben und bietet dennoch genügend Sitzplatz auch für Gäste.

Wichtig beim Kauf ist nun zu beachten, wo man die Hockerbank aufstellen möchte. Man sollte sich an bereits vorhandenen Stilen und Materialien im jeweiligen Raum orientieren, um nicht ein Möbelstück zu haben, dass nicht ins Raumkonzept passt. Beispielsweise ist es sehr ratsam, eine Hockerbank passend zum Holz des Esstisches zu wählen, da sie sich so perfekt einfügt, ohne “dazugestellt” zu wirken.
Will man zum Beispiel die Couchecke ergänzen, so ist es nur von Vorteil, wenn man sich am Material orientiert, mit dem die Couch bezogen ist. Sprich: Lieber eine Hockerbank aus weißem Leder besorgen, als eine aus Holz, wenn die Couch ebenfalls mit weißem Leder bespannt ist.

Abgesehen von der Farb- und Materialfrage ist es selbstverständlich wichtig, dass der eigene Charakter und die eigenen Vorlieben Hauptbestimmungsmerkmal für die gekaufte Hockerbank sein sollen. Sie sollte also in erster Linie dem Eigentümer gefallen. Dies ist die beste Voraussetzung dafür, sich nicht kurz nach dem Kauf bereits ärgern zu müssen.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>