Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

23. Oktober 2009

Lattenrahmen

Ein Lattenrahmen oder auch Lattenrost genannt, sorgt für eine verbesserte Schlafqualität. In Fachgeschäften und ebenso in Onlineshops ist eine unüberschaubare Anzahl an verschiedenen Modellen erhältlich.

Gewichtsklassen
Um den richtigen Lattenrahmen zu kaufen sollten einige wichtige Faktoren nicht unbeachtet bleiben:
Neben der passenden Größe ist auch das eigene Gewicht ausschlaggebend. Da die Preise recht unterschiedlich sind, ist oft bei günstigen Preisen ein Gewicht bis max. 85 Kilo angegeben. Bei einem Lattenrost von 1,20 x 2,00 ist bei 2 Personen die Obergrenze schnell überschritten. Hochwertige Lattenrahmen sind auch für höhere Gewichtsklassen zugelassen.

Passende Matratzen
Auch die richtige Matratze muss bei dem Kauf eines Lattenrahmens berücksichtigt werden. Möchte man zum Beispiel einen Lattenrahmen, der elektrisch verstellbar sein soll, darf die Matratze nicht zu schwer sein. Andernfalls werden die Motoren in ihrer Funktion eingeschränkt. Latexmatratzen eignen sich hierfür nicht so gut, eher würde sich eine Kaltschaummatratze eignen. Neben den elektrisch verstellbaren Lattenrahmen sind auch manuell verstellbare und starre Lattenrahmen im Handel erhältlich. Bei den verstellbaren Bereichen handelt es sich um den Fuß- und Kopfbereich, der allerdings nicht zum schlafen, außer bei einigen medizinischen Diagnosen, hochgestellt werden sollte.

Ausstattungsmerkmale
Gute Lattenrahmen sollten mindestens 5 verschiedene, orthopädische Zonen haben, die den Körper stützen und bestimmte Partien entlasten. Hierbei ist eine Komfortzone für die Schultern wichtig. Ebenso sollten bei einem guten Lattenrost mindestens 28 Federleisten vorhanden sein, die zudem in Kautschuk-Kappen und damit beweglich angeordnet sind. Optimal für den Rücken und damit für die Bandscheiben sind Lattenrahmen mit 42 Federleisten, die auch eine Mittelzonenregulierung bieten.

Materialien
Auch beim Material des Lattenrahmens und der Federleisten gibt es Unterschiede. Es gibt sowohl günstige Produkte aus unbehandelter Kiefer oder etwas teurere, robuste aus massiver Buche. Solche Lattenroste eignen sich für viele Matratzenqualitäten wie Latex, Kaltschaum oder auch Federkernmatratzen und bieten zusammen mit dem Lattenrost eine gute Durchlüftung und somit ein optimales Schlafklima an.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>