Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

4. Juni 2009

Speisezimmer

Speisezimmer
Speisezimmer

Lichtdurchflutetes Speisezimmer mit orangener Wand

Das Speisezimmer ist in jedem Haushalt der Mittelpunkt und Treffpunkt der gesamten Familie. Hier werden nicht nur die gemeinsamen Mahlzeiten eingenommen, sondern hier finden Familiengespräche statt, die Kinder spielen oder machen ihre Hausaufgaben und hier werden liebe Gäste mit einem Guten essen und einem Glas Wein verwöhnt. Die Gestaltung und Einrichtung des Speisezimmers ist sicherlich Geschmacksache, doch sollten einige wichtige Details beachtet werden.

Die Raumgestaltung

Der Raum, der als Speisezimmer dienen soll, sollte viel Licht beinhalten. Das kann sowohl durch ansprechende Beleuchtung durch Lampen entstehen, oder es kommt ausreichend Tageslicht in den Raum. Die gesamte Atmosphäre muss stimmen, niemand sitzt gerne in einem dunklen Raum dazu auf harten Stühlen in einem düsteren Raum. Die Auswahl der Farben und Materialien des Speisezimmers sollten übereinstimmen und eine gemütliche Umgebung widerspiegeln. Die Stühle oder Sitzbänke sollten gut gepolstert sein, so das auch nach einiger Zeit das Sitzen immer noch bequem ist. Sehr schön und ansprechend gestalten sich Orange-oder Rottöne, diese Farben machen Appetit und sie gehören zu den warmen und einladenden Farbtönen. Das Material der Stühle, Tisch oder Sitzbänke sollte schon stabil sein, aber im Einklang mit dem Rest der Speisezimmereinrichtung liegen. Hier können sowohl dunkle Hölzer gewählt werden, als auch ein sehr helles Holz. Auch Dekorationsgegenstände tragen zu einer gemütlichen Atmosphäre bei und erfreuen das Auge der Bewohner und Gäste.

Aus klein wird groß

Sehr wichtig ist die Auswahl der Größe der Speisezimmermöbel. Das Speisezimmer sollte nicht mit zu vielen oder zu großen Möbeln ausgestattet sein, sonst wirkt der Raum klein und erdrückend. Auch sollte nicht nur die Anzahl der Mitbewohner beim Kauf der Speisezimmermöbel bedacht werden, sondern auch das eventuelle Gäste einen bequemen Sitzplatz erhalten. So bietet sich in kleinen Räumen ein Tisch an, der bei Bedarf vergrößert werden kann. Das kann sowohl ein Ausziehtisch sein, als auch ein Tisch, der durch ein Verbindungsstück vergrößert wird. Die Möbel im Speisezimmer sollten wegen Verletzungsgefahr, auch keine scharfen Ecken oder Kanten besitzen. Hier könnten sich Kinder als auch Erwachsene Verletzen.

photo by:


vsmoothe






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>