Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

1. September 2009

Klappsessel

Klappsessel kennt man besonders aus dem Garten- und Campingbereich. Die stoffbezogenen Metallrahmen und –gestelle sind besonders leicht und lassen sich klein zusammenklappen. Daher eignen sich Klappsessel insbesondere für Möbel, die man nur selten oder saisonal benutzt. Sie lassen sich in der Zwischenzeit dann platzsparend unterbringen und sind zudem leicht zu transportieren.

Die Vorteile des Klappsessels

Ob als stoffbezogener Loungesessel, Freizeitstuhl oder Gartenstuhl – Klappsessel sind preiswert, leicht und praktisch und schaffen schnell zusätzliche Sitzgelegenheiten. Wer größeren Komfort wünscht, sollte darauf achten, dass der Klappsessel aus Kunststoff oder Aluminium ist. Diese Materialien bieten eine stabilere Sitzfläche, die in Kombination mit einer gepolsterten Auflage zum gemütlichen und bequemen Sessel wird.

Klappsessel – Favoriten für den Outdoor-Bereich

Im Garten sind insbesondere Klappsessel und –liegen aus Holz gefragt. In freier Luft und Natur bevorzugen die meisten Menschen natürliche Materialien, die Wärme und Geborgenheit ausstrahlen.

Kunststoff oder Metall wirken häufig kälter, überzeugen aber durch ihre Wetterfestigkeit. Ihnen machen weder Regen noch Kälte etwas aus. Sie kann man bei Bedarf auch einmal draußen stehen lassen. Dann muss man nur noch die passenden Sitzpolster einräumen oder herausholen, wenn man die Gartensessel benutzen möchte.
Im Winter finden Klappsessel leicht Platz im Keller, im Abstellraum oder in einer Ecke der Garage.

Kriterien für den Kauf von Klappsesseln

Auch wenn man es vielen Klappsesseln auf den ersten Blick nicht ansieht, so bestehen nicht nur im Preis, sondern gerade auch in der Qualität große Unterschiede. Kunststoffe sind unterschiedlich haltbar und verformbar. Gute Qualitäten mittlerer Preislagen halten mehrere Jahre, ohne dass der Kunststoff spröde wird oder bricht.

Bei Hölzern gibt es große Unterschiede. Nur wenige sind wirklich wetterfest und überstehen auch längere Regenperioden unbeschadet, wenn man sie draußen stehen lässt. Harte Hölzer wie Teak, Eukalyptus oder Bambus eignen sich besonders gut für den Outdoorbereich. Andere Holzarten müssen erst vorbehandelt werden.

Wer es besonders bequem mag, sollte darauf achten, dass sich die Sessellehne des Klappsessels verstellen lässt. So kann man je nachdem, ob man mit der Familie Kaffee trinkt, allein ein Buch liest, die Sonne genießt oder ein Wochenend-Mittagsschläfchen macht, die Lehne entsprechend anpassen.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>