Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

24. August 2009

Anbauwand

Das Wohnzimmer ist meist Mittelpunkt des Alltagsgeschehens in Wohnung und Haus. Hier treffen sich viele Menschen, Freunde und Bekannte gehen ein und aus. Kurzum, das Wohnzimmer ist ein sehr repräsentativer Ort für das eigene Heim. Nicht umsonst geben sich deshalb Möbeldesigner aus aller Welt größte Mühe, den hohen Ansprüchen der Kundschaft gerecht zu werden und denken sich Tag für Tag etwas neues aus.

Mittelpunkt in jedem Wohnzimmer

Ein Möbelstück hingegen ist der Klassiker im heimischen Wohnzimmer schlechthin – die Rede ist von nichts Geringerem, als der guten alten Anbauwand. Sie kann einerseits rein zweckmäßig sein und als bloßer Aufbewahrungsort dienen. Anderseits gibt es viele Menschen, die gerade die Anbauwand als Kernelement des Raumes sehen und sie besonders aufwendig gestalten. Doch was ist eigentlich eine Anbauwand? Für diejenigen, denen der Begriff nicht geläufig ist, helfen wir natürlich gerne nach. Die Anbauwand ist ein regalähnliches Konstrukt, das meist fest in der Wand verankert wird und als Aufbewahrungsort für Bücher und Fernseher dient.

Tipps zur Anschaffung

Worauf sollte man denn nun beim Kauf dieses Objekts achten? Am besten man bedient sich nur bei Anbauwänden, die aus reinem Massivholz gefertigt sind. Dies hat nicht nur optische Gründe, auch die Stabilität kann es unter Umständen fördern. Die Robustheit des Materials erhöht sich durch das Verwenden von Massivholz zusätzlich. Außerdem ist es günstig, beim Kauf darauf zu achten, dass eine Möglichkeit zur Verankerung in der Wand vorgesehen ist. Dies erhöht ihre Stabilität um ein Vielfaches und sorgt so für einen sicheren Halt. Ansonsten sind dem eigenen Geschmack keine Grenzen gesetzt. Meist findet man im Möbelgeschäft Holzkonstrukte vor, aber auch Metall hält gelegentlich Einzug in diesen Bereich. Letzteres ist aber eher für Zimmer geeignet, die einen ganz besonderen Stil erreichen wollen, als das klassische Wohnzimmer. Bei großen Anbauwänden ist es eventuell ratsam, einen Montageservice mit dem Aufbau zu beauftragen. Schließlich handelt es sich hierbei nicht um ein einfaches Bücherregal, sondern um ein Möbelstück mit hohen Anforderungen an das handwerkliche Können.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>