Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

24. August 2009

Kippsofa

Wer nur eine kleine Wohnung bezieht, sollte beim Kauf von einem großen Polstersofa Abstand nehmen. Sinnvoller ist hier ein Kippsofa, das im Notfall als Gästebett dienen kann. Die modernen Kippsofas sind heute so attraktiv, dass man kaum etwas von ihrer Doppelfunktion als Sofa und als Bett bemerkt.

Das konventionelle Modell

Dieses Kippsofa ist zeitlos und passt zu jeder Wohnzimmereinrichtung. Es hat einen Kippmechanismus, der leicht bedienbar ist und das Sofa im Nu verwandelt. Das Gestell ist aus Holz, passend zur übrigen Einrichtung. Der Bezug sollte pflegeleicht sein und ebenfalls zur übrigen Einrichtung passen. Sehr edel wirkt ein Bezug aus echtem Leder. Aber auch ein anderer, strapazierbarer und unempfindlicher Bezugsstoff, vielleicht aus Polyester-Microvelours, sieht sehr gut aus. Das Innere des Sofas besteht aus einer guten Federkernpolsterung. Der geräumige Bettkasten dient zur Aufnahme von Kissen und Decken. Wenn man diese in einem Plastiksack verstaut, sind sie gegen Staub geschützt und bereit für den Gast.

Das junge Modell
Zu einer jungen Einrichtung gehört ein Kippsofa, das ebenfalls eine Kippvorrichtung hat, aber in seiner ganzen Art moderner wirkt. Das beginnt schon mit dem bunten, peppigen Bezugsstoff. Er ist zwar bunt, aber doch aus einem strapazierfähigen, unempfindlichen Material hergestellt. Da mit schmutzigen Kinderhänden gerechnet werden muss, ist der Bezug mit einem Reissverschluss versehen. So kann man den Bezug abnehmen und reinigen. Das Gestell dieses Kippsofas ist aus einem stabilen Metall, vielleicht aus Aluminium. Die Kippvorrichtung ist hier wie bei den konventionellen Modellen. Jedoch ist die Rückenlehne zweigeteilt und lässt sich einzeln verstellen. Auch die Armlehnen sind verstellbar. Die Polsterung besteht aus einem hartgepolsterten Federkern. Bei diesem Modell gibt es keinen Bettkasten. Der würde die leichte Optik stören.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>