Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

27. Juli 2009

Bistromöbel

Hinweise zur Anschaffung von Bistromöbeln
Schon bei den ersten Sonnenstrahlen im Jahr denken bereits viele Deutsche hoffnungsvoll an den kommenden Sommer, den Urlaub und die Freizeit, die es gemeinsam mit den Liebsten zu genießen gilt. Dies ist zweifelsohne der Beginn für die Hochsaison von Cafés und Bistros. Für alle, die entweder selbst mit dem Gedanken spielen, ein Bistro zu eröffnen oder ihrer bereits vorhandenen Lokalität ein frisches Aussehen verschaffen wollen, stehen hier einige wichtige Anschaffungen bevor. Das Auswählen und der Kauf von Bistromöbeln stellt für Besitzer und Verwalter eine bedeutende Herausforderung dar, die jedoch durch das Beachten einiger Kriterien bewältigt werden kann. In den Bereich der Bistromöbel fallen vor allem Sitzmöglichkeiten und Tische. Hier gibt es nahezu unzählige Möglichkeiten, die sich vorwiegend nach dem Image und dem PR-Konzept, somit letztendlich auch nach den Wünschen des Besitzers, richten sollten. Dabei sollte auch die Zielgruppe beachtet werden. Dem oft anspruchsvollen, jüngerem Publikum sollte durchaus ein wenig Extravaganz durch ausgefallene Designs geboten werden. Gehobenes Klientel kann hingegen am besten mit stillvollen und klassischen Stücken beeindruckt werden.

Gestalterische Möglichkeiten, Möbelstücke und Designs – Optionen im Bereich Bistromöbel

Generell sollten räumliche Möglichkeiten zwar effizient genutzt, nicht jedoch überfüllt werden. Hier muss die Verwaltung die Entscheidung zwischen Qualität und Quantität treffen. Gehobene Lokalitäten wollen ihren Gästen beispielsweise eher ruhige Atmosphäre bieten, setzen daher auf wenige und daher bequeme und Platz einnehmende Stühle und Tische. Bistros mit Biergarten und Partypotenzial wählen andererseits gern Bistromöbel, durch die möglichst viele Gäste auf möglichst kleinem Raum Platz finden, setzen also beispielsweise Bänke. Alle Arten von Bistromöbeln sind vor allem im Internet in verschiedenen preislichen Rahmen und zahlreichen Designs zu finden, die dabei helfen sollen, den Kunden eine spezielle und einzigartige Atmosphäre zu bieten, die das entsprechende Lokal positiv von der Konkurrenz abhebt. Für die Gastronomie gilt schließlich häufig, dass die Einrichtung die Funktion eines Aushängeschilds trägt, an den Bistromöbeln sollte also nicht gespart, die einzelnen Stücke sorgfältig ausgesucht und der Kauf wohl überlegt sein.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>