Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

25. Juli 2009

Gartenbrunnen

Arten von Gartenbrunnen
Für die romantische und entspannende Ausgestaltung eines Gartens eignet sich ein Gartenbrunnen mit einem beruhigenden Wasserspiel ganz besonders gut. Um für die verschiedenen Gartenarten und die Wünschen der Kunden entsprechend die passenden Brunnen anbieten zu können, entwickeln die Hersteller immer wieder neue Varianten. Sehr beliebt und schon aus Schlossgärten und Parks bekannt sind die Springbrunnen. Außerdem sind die sogenannten Wand- und Kugelbrunnen sehr beliebt.

Neben der gestalterischen Aufgabe haben zum Beispiel die sogenannten Bohr-, Ramm und Schlagbrunnen die Funktion, Wasser aus den grundwasserführenden Erdschichten zutage zu fördern. Dieses Wasser wird überwiegend als Gießwasser verwendet.
Bei der großen Auswahl an Gartenbrunnen stoßen die Kunden auch auf die aus Holz gefertigten Brunnen, welche auch als Holzbrunnen bezeichnet werden. Stein- und Zierbrunnen stellen ebenfalls eine Kategorie unter den Gartenbrunnen dar.
Beratung beim Kauf
Zunächst wird der Gartenbrunnen nach seinem Verwendungszweck ausgesucht. Die Wahl der Fertigungsmaterialien liegt ganz bei den Kunden. Dabei sind bei Keramik- und Steinbrunnen, welche zum Beispiel aus Granit bestehen, spezielle Pflegehinweise zu beachten. Wichtig ist, auf das Zubehör zu schauen. Viele Gartenbrunnen enthalten die Leitungssysteme für das Wasser, welche hauptsächlich aus der Pumpe mit dem elektrisch angetriebenen Motor, den Wasserbehältern und dem Schlauchsystem bestehen. Dabei stehen die verschiedenen Leistungsparameter der technischen Komponenten im Vordergrund. Hierzu werden beispielsweise Pumpen mit unterschiedlichen Förderkapazitäten angeboten.
Die Form und die Größe des Brunnens richtete sich nach dem Geschmack der Kunden und nach der Art des Gartens. Sehr gern genutzt werden Gartenbrunnen, welche sich gut in das Pflanzenbild des Gartens integrieren oder sich sogar mit Pflanzen bestücken lassen.
Gartenbrunnen werden sowohl als Zierbrunnen als auch als Nutzbrunnen in Gartencentern oder in Fachgeschäften angeboten. Bei einem Nutzbrunnen ist es immer günstiger, diesen in einem versierten Fachgeschäft zu kaufen. Dabei können verschieden Vorarbeiten geplant werden und die Brunneninstallation wird zum Teil auch von den Firmen übernommen.
Bei Zierbrunnen kann der Transport aufwendig sein, da sie häufig aus schweren Materialien wie Sandstein oder Granit gefertigt werden.






 
 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
 

Hängemattenständer

Die ersten richtig warmen Tage sind bereits vorbei, Balkon, Terrasse und Garten sind sommerfein gemacht, und die Sonnenliegen stehen draußen. Grill, Stühle und Tisch sind aufgebaut, das Windlicht steht für lauschige Abende b...
by Redaktion
0

 
 
 

Schlafsofa – mehr Platz für wenig Geld

Das Sofa und das Bett gehören zu den Ausstattungsgegenständen, die in jeder Wohnung vorhanden sein müssen. Das Bett ist der Schlafplatz des Bewohners selbst – das Sofa dient ihm als gemütliche Sitzfläche für die Ent...
by Redaktion
0

 

 
 

Buchstützen

Was sind Buchstützen? Wie der Name schon sagt, sind Buchstützen dafür gedacht, Bücher zu halten. Wer zum Beispiel ein einfaches Bücherregal an der Wand hat, das nur aus einem Brett besteht, wird die Bücher an den Seiten s...
by Redaktion
0

 
 
 

Schlüsselkasten

Wer z.B. morgens in aller Eile aus dem Haus möchte, der greift oft nach dem Haus- oder auch Autoschlüssel – und los geht’s. Es sei denn, der Schlüssel ist wieder einmal nicht dort, wo er eigentlich liegen sollte. Und...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>