Das Einrichtungsmagazin

 
 


News

28. Februar 2013

Bauhaus wirbt mit Harald Glööckler für „Mystyle“-Designböden

Harald Glöckler fast nackt auf einem "MyStyle" Fussboden

Er ist eine der schillerndsten und schrillsten Figuren in der deutschen Design-Szene. Jetzt tritt  Harald Glööckler in der neuen Bauhaus Werbekampagne für die edlen Designböden der Serie Mystyle auf und räkelt sich fast nackt auf einem Laminat.

Harald Glööckler ist deutschlandweit bekannt durch seine Kollektionen, die er in einem Teleshopping-Sender exklusiv präsentiert, und natürlich durch seine Teilnahme an Fernsehshows wie „Let´s Dance“, wo er in der Jury saß. Der 47-Jährige entwarf im vergangenen Herbst auch schon Möbel und Wohnaccessoires für Kangaroo und Fußmatten für Terima. Jetzt steht der Designer für die Mystyle-Laminatböden von Bauhaus.

„Mit Harald Glööckler ist es uns gelungen, einen absoluten Superstar für unsere Werbekampagne zu gewinnen. Es gibt in Deutschland kaum jemanden, der ihn nicht kennt, bei Jung und Alt ist er gleichermaßen beliebt und er schafft es, die Massen für sich zu begeistern“, ist Christiane Oberbauer-Ott von der zuständigen Werbeagentur COO Marketing, Radebeuel, überzeugt. „Seine enorme Ausstrahlung und seine außergewöhnliche Persönlichkeit, aber vor allem sein Mut zu Innovationen passen perfekt in unser Konzept. Wir sind stolz und glücklich, Herrn Glööckler ins Boot von Bauhaus geholt zu haben und sind vom Erfolg der Kampagne zu 100 Prozent überzeugt.“

Glööckler ist Testimonial für die Fußboden-Kollektionen „My Dream“ und „My Art“. Er wird am 16. März im Bauhaus in Köln-Kalk die neuen hochwertigen und exklusiven Laminat-Designböden präsentieren. Die Kampagne wird bundesweit mit Plakaten, Printanzeigen und Radiosports begleitet. Bauhaus hat inzwischen mit mystyle-baus.com auch eine Webseite eigens für die neuen Böden online gestellt. Die neuen exklusiven Laminate sind sowohl in Deutschland wie auch in der Schweiz und Österreich erhältlich.

Harald Glööckler steht für Eleganz, Glamour, ausgefallene Ideen und bezahlbaren Luxus. Auch mit den Böden der Mystyle-Serie will er sich von den üblichen Bodenbelägen abheben. Die Kollektion enthält exklusive Designböden in den verschiedensten Variationen. Bauhaus weist darauf hin, dass die Böden in ihrer besonderen Struktur mit der Ausstrahlung von Echtholz absolut vergleichbar sind.






 
 

 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 
 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 

 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 
 
Der südliche Eingang zur Interzum

Interzum mit großer Themenvielfalt

Es ist zwar noch ein Weilchen hin, doch bereits jetzt gibt es erste positive Nachrichten über die am 13. Mai beginnende Interzum in Köln. Die Messe ist eine traditionsreiche und international renommierte Messe für die Möbel...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>