Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

24. Juli 2009

Memoboard

Das Memoboard – vielseitiges Hilfsmittel für Büro und Heim

Das Memoboard ist heute in zahlreichen privaten und beruflichen Umfeldern zu finden. Hier dienen die stummen Helfer der Organisation, Koordination und Information. Das Memoboard kann aus verschiedenen Materialien bestehen. In den meisten Fällen wir Metall verwendet, denn so können Memos und andere Papiere mit Magneten befestigt werden. Aktuellste Modelle bestehen jedoch aus schlichtem Glas, das mit abwaschbaren Stiften beschrieben und mit zugehörigen Klebe-Postets bestückt werden können. Generell sind die Möglichkeiten in Sachen Gestaltung jedoch äußerst vielseitig. Oft sind an dem Memoboard beispielsweise noch kleine Fächer vorhanden, in denen Stifte, aber auch Flyer und ähnliches aufbewahrt werden können.

Tipps und Tricks für die Wahl des richtigen Memoboards

Beim Kauf eines Memoboards sollten zunächst funktionale und praktische Kriterien berücksichtigt werden. Dazu zählt vor allem die Größe des Boards. Sie sollte sich zum einen an den räumlichen Gegebenheiten, also dem Platz, der zur Verfügung steht, orientieren. Zum anderen sollte sie sich auch nach dem Verwendungszweck richten. Soll das Memoboard etwa in einem Gemeinschaftsbüro für mehrere Mitarbeiter als Informationsforum dienen, so sollte es eine größere Fläche bieten als etwa ein Modell, das im privaten Bereich in Küche oder Kinderzimmer angebracht wird. Am Verwendungszweck sollte sich auch das Material orientieren. Im Büro ist es durchaus sinnvoll, eine Lösung mit Magnetfunktion zu wählen, da diese mehr Halt verspricht als ein Modell, an das schlicht Klebezettel haften sollen, die schnell unbemerkt zu Boden fallen. Für den privaten Zweck oder den eigenen Gebrauch, etwa im Arbeitszimmer, kann es hingegen hilfreich sein, ein Memoboard auszusuchen, das mit abwaschbaren Stiften beschriftet werden kann, so erinnert das praktische Brett auch an schnell verfasste Notizen, Telefonnummern und ähnliches.
Gänzlich der eigene Geschmack hingegen entscheidet über den Look des Memoboard. Inzwischen sind nicht nur verschiedenste Farben, sondern auch vielseitige Designs zu finden, die perfekt passend zur jeweiligen Umgebung ausgesucht werden. So wird das Memoboard nicht nur zum Funktionsgegenstand, sondern auch zum optimalen Dekoelement.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>