Das Einrichtungsmagazin

 
 


News

25. Februar 2013

Möbel von Ludwig Leo gehen an die Stiftung Bauhaus Dessau

Bundeslehr- und Forschungsstätte der DLRG - Architekt Ludwig Leo

Ludwig Leo gehörte zu den renommiertesten deutschen Architekten und Architektur-Professoren. Dass er auch Möbel im Bauhausstil entwickelte, dürfte weniger bekannt sein. Leo starb im November des letzten Jahres im Alter von 88 Jahren in Berlin.

Seine Erben schenken der Stiftung Bauhaus Dessau jetzt die Möbel aus der Villa des Architekten. Neben der Küche gehören auch ein Einbauschrank und ein mobiles Einbauhochbett zu den exklusiven Stücken. Außerdem erhält die Bauhaus-Stiftung ein modulierbares Lichtsystem mit Jalousien und Vorhängen sowie ein Möbelsystem mit Pylonen  für Betten und Tischen aus dem Nachlass des Architekten.

„Wir freuen uns sehr und danken Morag Leo, dass wir die Möbel ihres Vaters Ludwig Leo übernehmen konnten. Die Ausstattung seiner Wohnung in Berlin, die zugleich als sein Büro fungierte, ist neben seinen wenigen Bauten eines der der bedeutenden realisierten Projekte Leos. Wir werden diesem Werk Ludwigs Leos in wenigen Jahren auch eine Ausstellung widmen“, teilte Philipp Oswalt, der Direktor der Stiftung Bauhaus Dessau, in einer Presseerklärung mit.

Ludwig Leo hatte in den 50er Jahren an der Hochschule für Bildende Künste Berlin bei einigen Dozenten des Bauhaus studiert. Er zeigte sich im Laufe seines Arbeitslebens stark beeindruckt von den gesellschaftlich engagierten Entwürfen des damaligen Bauhausdirektors Hannes Meyer. Die Möbel-Arbeiten von Meyer regten Leo dazu an, eigene Möbel zu entwerfen. Die so entstandene Ausstattung für seine Villa in Berlin-Charlottenburg ist so genial und funktional konstruiert, dass sie eine besondere Klasse in der Geschichte der Möbelentwürfe einnehmen.   

Die Kreativen des Bauhaus-Stils wie Mies Van Der Rohe, Le Corbusier, Eileen Gray und Charles Eames entwarfen zahlreiche Möbel. Ihre Sessel, Tische, Sofas, Stühle und Lampen sind auch heute noch beliebt und begehrt. Der Sessel „Wassily“ von Marcel Breuer ist längst ein Klassiker.   

Das historische Bauhaus in Weimar ist heute die einflussreichste Bildungsstätte im Bereich des Designs, der Architektur und der Kunst. Das Bauhaus gilt als Heimat der Avantgarde der Klassischen Moderne der angewandten und freien Kunst.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>