Das Einrichtungsmagazin

 
 


News

10. Januar 2013

IMM Cologne: Sleep-Halle ist stark nachgefragt

gesunder Schlaf

Die Internationale Möbelmesse Köln ist nicht nur für die Möbelbranche sondern auch für die Matratzenindustrie die bedeutendste Messe. Im Bereich Sleep in Halle 9 präsentieren die Hersteller alle Neuheiten, die es im Segment Betten, Matratzen und Bett-Textilien gibt. Die Sleep-Halle ist seit längerem ausgebucht. In der Halle präsentiert sich auch der Fachverband der Matratzenindustrie, der herstellerunabhängig über alles zum Thema Schlafen informiert.

„Wir bieten hier – völlig herstellerneutral – umfassend Informationen zum Thema gesunder Schlaf, Matratzenvarianten und Ideen für den Handel“, erklärte Dr. Ulrich Leifeld, Geschäftsführer des Verbandes, gegenüber Pressevertretern. „Unser Ziel ist es, zu informieren und nicht zu verkaufen. Das wissen die Messebesucher zu schätzen.“  Der Branchenevent meet@sleep ist ein Highlight der Messe.

In der Halle 9 informieren sich nicht nur die Fachbesucher über die Neuheiten, an den Publikumstagen ist die Präsentation auch ein echter Magnet für die Endverbraucher.
Schlafen nimmt schließlich eine ganz besondere Bedeutung im Leben eines jeden Menschen  ein, der Durchschnittsdeutsche schläft etwas mehr als sieben Stunden. Die Verbraucher legen daher großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Matratze. Viele Menschen lassen sich ihre Betten gerne etwas kosten, nicht wenige suchen intensiv nach individuell passenden Matratzen und Betten.

Der Branche geht es seit Jahren gut. Das zeigt sich auch auf der diesjährigen IMM Cologne: Es gibt vermehrt Erstaussteller und ebenso eine große Nachfrage bei der Erweiterung der Präsentationsflächen durch langjährig vertretene Hersteller. Nach Auskunft von Messemanager Frank Haubold war die Sleep-Halle schon vor einigen Monaten ausgebucht.

Zu den bekannten Ausstellern gehören die deutschen Unternehmen Badenia Bettcomfort, Fey, Otten, Schlaraffia und Rummel-Matratzen. Aus dem Ausland reisen so renommierte Firmen wie Joka, Auping und AKVA-Waterbeds an. Thomas Bußkamp, Geschäftsführer von Badenia Bettcomfort, ist von der Attraktivität der Kölner Messe überzeugt: „Wegen ihrer internationalen Ausrichtung ist die IMM Cologne für unsere Unternehmensgruppe eine interessante Plattform, um Kontakte zu neuen Kunden und auch Lieferanten im Ausland zu knüpfen.“ Insgesamt sind mehr als 70 Unternehmen im Bereich Sleep am Start.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>