Das Einrichtungsmagazin

 
 


News

7. Januar 2013

Wohntrends für 2013 in der “Schöner Wohnen”-Kollektion

Schöner Wohnen

Die Internationale Möbelmesse, die am 14. Januar in Köln startet, wird die neuesten Produkte  der Branche präsentieren. Die Zeitschrift „Schöner Wohnen“ stellt jetzt schon die Wohntrends  für das neue Jahr vor. Die Redaktion sieht vier neue Strömungen: „Privat Glam“, „Bohemian Rhapsody“, „Classic Reloaded“ und „New Simplicity“ – alle vier Trends haben mit dem Oberbegriff Retro zu tun.

Die Schöner Wohnen Kollektion 2013 basiert auf vier aktuellen Wohntrends. Das Element Retro findet man in allen vier Strömungen“, sagte Schöner Wohnen-Redakteurin Kirstin Ollech in einem Statement. „Dieser Stil ist so vielfältig, dass er uns noch einige Jahre begleiten wird. Meine Prognose ist: Retro ist das neue Landhaus.“  

Die Zeitschrift setzt die vier neuen Wohntrends in ihrer „Schöner Wohnen Kollektion“ um: Bekannte Partner-Marken stellen auf dieser Basis neue Produkte her. Dazu gehören Bodenbeläge, Tapeten, Stoffe, Teppiche, Parkett, Laminat, Vinyl, Outdoor-Produkte, Fensterdeko und natürlich das Schöner Wohnen-Haus. Mit der Schöner Wohnen Kollektion sollen Trends entstehen, die länger andauern als eine Saison und die sich vielleicht sogar zu einem neuen Stil entwickeln. Die Kollektion ist in Möbel-, Fach- und Baumärkten zu finden.

Der Trend „New Simplicity“ drückt die Sehnsucht nach Natur aus. Dieser neue Wohntrend umfasst die Sehnsucht nach Einfachheit und die Lust auf das Landleben. New Simplicity ist damit ein Gegenentwurf zu steriler Technik und rein funktionellem Design.

Mit „Private Glam“ drückt sich der Mut zur Romantik aus. So lassen sich Wohnräume  beispielsweise mit Spitze und Seide besonders sinnlich, warm und gleichsam modern gestalten. Private Glam soll berühren und eine wohlige Behaglichkeit schaffen.

Der Wohntrend „Bohemian Rhapsody“ trägt den Untertitel „die Macht der Avantgarde“. Gebrauchsspuren und Patina sind nicht nur erlaubt sondern erwünscht – damit erinnert dieser Trend an den Vintage-Möbelstil. Noch ist Bohemian Rhapsody ein Geheimtipp, doch schnell könnte das Flair eines leicht heruntergekommenen Lagerraums zu einem Mainstream-Trend werden.

Mit „Classic Reloaded“ kehrt die Klassik in die Wohnungseinrichtung zurück. Dieser Trend greift zurückliegende Traditionen neu auf. Zitate aus der „guten alten Zeit“ wirken so höchst modern. 






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>