Das Einrichtungsmagazin

 
 


News

4. Januar 2013

Cranz+Schäfer eröffnet neues Möbelhaus in Eisenach

Cranz+Schäfer

Es ist Thüringens neuestes und modernstes Möbelhaus, das Cranz+Schäfer jetzt in Eisenach eröffnet. Der Gebäudekomplex entstand auf dem ehemaligen Molkereigelände an der Altstadtstraße. Der Neubau ist etwa drei Mal so groß wie das vormalige Eisenacher Haus von Cranz+Schäfer, das an derselben Stelle stand.

Das neue Möbelhaus wurde in einer Rekordzeit von fünf Monaten errichtet, Gero Schäfer investierte vier Millionen Euro. Der Cranz+Schäfer –Chef legt großen Wert auf den Standort. „Wir sind Eisenach. Wir sind hier zuhause, zahlen hier unsere Steuern. Wir schaffen hier Arbeitsplätze“, sagte Gero Schäfer dem Portal Eisenachonline. Durch den Neubau entstanden 15 zusätzliche Arbeitsplätze.

Die Verkaufs- und Ausstellungsfläche des neuen Hauses ist groß. Im Küchenstudio des Möbelhauses findet der Kunde eine vielfältige Auswahl von 70 Musterküchen. „Wir haben den Küchenbereich verdreifacht“, erklärte Gero Schäfer der Thüringischen Landeszeitung. Im großzügigen Eingangsbereich werden Geschenkartikel, Haushaltswaren und Wohnaccessoires präsentiert. Die Lampenabteilung bietet mehr als 1000 Leuchten und Lampen in allen Preisklassen, die Palette reicht von 10 bis 600 Euro.

Möbel Cranz+Schäfer unterhält im Eisenacher Haus auch ein großes Technikcenter. Im Altbau finden die Kunden ein Bistro, in dem die Köche Marion Buckwitz und Jens Bertram leckere Speisen zubereiten. Im oberen Geschoss des Hauses sind Schlafzimmer in allen Variationen ausgestellt. Auf der benachbarten Fläche sind Badmöbel und Badaccessoires zu finden. Wie in allen Abteilungen erhält der Kunde auch dort Beratung und Hilfe durch kompetentes und engagiertes Fachpersonal. Der erweiterte Parkplatz des Möbelhauses hat jetzt 160 Plätze.

Schäfer+Cranz hat sein erstes Möbelhaus 1995 in Eisenach eröffnet. Heute betreibt das Unternehmen auch Häuser an den Standorten Bad Hersfeld und Fulda. Die Familientradition in der Branche ist lang: Johannes Schäfer, der Großvater des heutigen Geschäftsführers, hatte 1925 in Rotenburg an der Fulda eine Tischlerei eröffnet. Dessen Sohn Karl-Heinz startete dreißig Jahre später mit dem Möbeleinzelhandel. Die Möbel Cranz+Schäfer OHG wurde 1990 von Gero Schäfer und seinem Geschäftspartner Roland Cranz gegründet. Damals wurde die ehemalige Molkerei in Eisenach in ein Möbelhaus umgebaut.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>