Das Einrichtungsmagazin

 
 


News

20. Dezember 2012

Ikea baut erstes Möbelhaus in Fußgängerzone

Ikea HH große Bergstraße

In Hamburgs Stadtteil Altona legten am Mittwoch Politiker und der künftige Chef des Hauses den Grundstein zum ersten Ikea-Kaufhaus in einer Innenstadt. Damit beginnt jetzt offiziell der Bau des siebenstöckigen Gebäudes, das eine Verkaufsfläche von 18.000 Quadratmetern und vier Parkflächen haben wird. 730 Parkplätze sind für die Kunden vorgesehen. Das neue Haus der schwedischen Möbelkette kostet ungefähr 80 Millionen Euro und soll 2014 eröffnet werden.

Die Bewohner von Hamburgs Innenstadt müssen ab diesem Datum nicht mehr an den Stadtrand fahren, um Möbel, Einrichtungsartikel und Accessoires bei Ikea zu kaufen. Viele werden das neue Haus ganz einfach zu Fuß oder mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichen können. Staatsrat Michael Sachs und der stellvertretende Bezirksamtsleiter Kersten Albers hatten am Mittwoch den Grundstein für das Gebäude zusammen mit dem künftigen Chef Christian Mollerus in Hamburg-Altona gelegt.

Der Store ist bereits das dritte Ikea-Haus in der Hansestadt, bundesweit gibt es damit 48 Ikea-Möbelläden. Weltweit aber ist es das erste Geschäft der Kette in einer Fußgängerzone. In Altona werden ab 2014 ungefähr 250 Mitarbeiter für den skandinavischen Möbelriesen arbeiten. „Hier in der Großen Bergstraße haben wir ideale Voraussetzungen für unseren ersten Citystore gefunden“, sagte Christian Mollerus, Ikea, dem NDR-Fernsehen. „Wir haben ein perfektes ÖPNV-Angebot direkt vor der Tür und werden mit einem maßgeschneiderten

IKEA HH grosse Bergstrasse

So soll der neue IKEA in Blickrichtung Goetheplatz aussehen

Lieferkonzept möglichst viele Besucher überzeugen, ohne Auto zu uns zu kommen.“

Nur 30 Meter von dem geplanten Möbelhaus entfernt liegt eine Haltestelle mit vier Buslinien, ganz in der Nähe befindet sich der Bahnhof Altona mit fünf S-Bahn-Linien. Ikea will in seinen Marketingmaßnahmen ausdrücklich auf die Nutzung von Bus und Bahn hinweisen. Das Haus wird Leihtransporter und –anhänger anbieten, außerdem sollen Bollerwagen und Transportfahrräder für kleinere Artikel auf Leihbasis zur Verfügung stehen.
 
Während der Planungsphase hatte es heftige Kritik an dem neuen Ikea-Projekt gegeben. Kritische Hamburger warnten vor steigenden Mieten, zusätzlichen Verkehrsstaus in der Innenstadt und einem noch heftigeren Kampf um die Parkplätze. Während der Grundsteinlegung sind Proteste jedoch ausgeblieben.

 






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>