Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

26. Juni 2009

Kinderbett

Im Kinderbett schläft die wichtigste Person Ihrer Familie. Ihr Kind. Damit es sich hier lange wohlfühlt und erholsamen Schlaf tanken kann, finden Sie hier einige Tipps und Anregungen für den Kauf eines Kinderbettes.

-Größe-

Die Größe des Bettes ist sehr wichtig. Ein kleines Kind fühl sich in einem großen Bett verloren und findet nur schwer in den Schlaf. Umgekehrt ist ein zu kleines Bett hinderlich für die volle Entfaltung Ihres Kindes im Schlaf, da es sich stets von den Abmessungen des Bettes eingeschränkt fühlt. Ideal wäre also ein Bett, das weder zu klein, noch zu groß ist und trotzdem den nötigen Platz bietet, ihrem Kind einige Zeit als Schlafstätte zu dienen.

-Material-

Es gibt Kinderbetten in allen erdenklichen Materialien. Einige von ihnen sind allerdings eher weniger praktikabel als andere. Da Kinder ein natürliches Bedürfnis nach Wärme und Geborgenheit haben, ist zum Beispiel Metall als Material eher negativ zu beurteilen, da es eben nicht die gewünscht Wärme ausstrahlt und sehr hart ist.
Holz auf der anderen Seite ist kein sehr hartes Material und spendet Geborgenheit und Wärme. Die Farbwahl lieg hier ganz bei Ihnen beziehungsweise den Vorlieben Ihres Sprösslings. Mit Stoff überzogene Rahmen sind sehr pflegeintensiv und daher oftmals für Kinderbetten ungeeignet. Die Kinder nutzen das Bett häufig auch zum Spielen, wobei es durchaus mal zu kleinen Malheuren kommen kann. Beispielsweise ist Filzstift ebenso wie der Gute-Nacht-Tee eher schlecht aus einem Stoffüberzug zu entfernen.

-Form-

Heutzutage gibt es Kinderbetten in diversen Formen zu kaufen. Kleine Feuerwehrautos oder Rennwagen sind genauso erhältlich wie Ritterburgen oder Prinzessinnenbetten. Hier sollten sie sich auf die Wünsche Ihres Kindes verlassen. Es muss sich ja schließlich wohlfühlen. Beachten sollten sie allerdings, dass es weder scharfe Kanten oder Spitzen gibt, an denen sich ihr Kind verletzen könnte.

Abschließend kann man sagen, dass das Kinderbett hauptsächlich von den Wünschen des Kindes bestimmt sein , jedoch unbedingt nach den wichtigen Sicherheitsmerkmalen ausgewählt werden sollte.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




One Comment


  1. Frank

    Die Kinder machen so wie so aus dem eigenem Bett ein eigenes Zuhause, das mit lauter Kinderspielzeugen bedeckt wird. Das wichtigste ist, dass das Bett gut für die Wirbelsäule ist.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>