Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

12. Mai 2010

Teppichfliesen

Teppichfliesen – quadratisch, praktisch, gut!

Modulare Systeme sind in allen Lebensbereichen auf dem Vormarsch, so auch im Bereich der Bodenbeläge in Form von Teppichfliesen. Neben der großen Vielfalt an Material und Beschaffenheit der Teppichfliesen lässt sich durch Kombination von Farben und Verlegemustern Individualität und Flexibilität in ungeahnten Ausmaßen erreichen.

Material und Größen

Die meisten Teppichfliesen haben das Format 40×40 oder 50×50 cm, es gibt sie aber auch in 1×1 m oder 1×2 m, je nach Fabrikat und Einsatzbereich, ob für den privaten oder gewerblichen Gebrauch, beispielsweise in Messehallen. Das Obermaterial, Flor genannt, kann aus Schlingenware, Velours, Wolle, Nadelflies, Sisal oder sogar Kokos bestehen. Es gibt ein breites Spektrum an Farben, die sich je nach Hersteller Ton-in-Ton oder kontrastreich kombinieren lassen, aber auch Holz- oder Mineraloptik, sogar Langflorvarianten sind erhältlich.

Arten von Teppichfliesen

Grundsätzlich gibt es selbstklebende und selbstliegende Teppichfliesen. Die selbstklebenden bestehen meistens aus Nadelfilz und sind mit einer selbstklebenden Rückenbeschichtung ausgestattet. Man zieht einfach die Folie ab, klebt die Fliese auf und fertig. Vorteile dieses Systems sind das geringe Gewicht der Fliesen und der relativ günstige Preis. Jedoch sind die selbstklebenden Teppichfliesen nach dem Verlegen fixiert und nicht so einfach auszutauschen oder wieder zu verwenden. Die selbstliegenden Teppichfliesen sind mit einer schweren, stabilen Rückenkonstruktion ausgestattet, die es ermöglicht, sie ohne Klebstoff von Wand zu Wand zu verlegen. Die Schwerbeschichtung besteht meistens aus PVC oder Bitumen und sorgt für Formstabilität und Rutschfestigkeit. Diese Fliesen sind sehr schwer, mehr als 4 kg pro Quadratmeter sind keine Seltenheit, und preislich deutlich über den selbstklebenden Teppichfliesen angesiedelt. Dafür sind sie in der Regel auch langlebiger.

Vorteile

Teppichfliesen, insbesondere die selbstliegenden, haben gegenüber herkömmlichem Teppichboden als Rollenware einige Vorteile: Bei Verschmutzung oder Beschädigung können einzelne Fliesen problemlos ausgetauscht werden, entweder gegen eine aus dem “Vorrat”, den man für solche Fälle gleich mitgekauft hat, oder gegen eine Fliese an einer nicht sichtbaren Stelle, beispielsweise unter einem Möbelstück. Durch regelmäßiges Umsortieren der Teppichfliesen erreicht man eine gleichmäßige Abnutzung des gesamten Teppichs. Teppichfliesen können wieder aufgenommen und neu verlegt werden, beispielsweise in einer neuen Wohnung, und das ohne den Unterboden zu beschädigen. Sie lassen sich leicht transportieren. Das Verlegen ist auch für den Nicht-Fachmann problemlos möglich, der Verschnitt gering. Auch winkelige oder kleine Räume lassen sich leicht ausstatten. Wohnphysiologisch bieten die Teppichfliesen zumeist guten Trittschallschutz. Und nicht zuletzt ist die Gestaltungsvielfalt der Teppichfliesen unübertroffen, da der eigenen Kreativität durch die Vielzahl an Farben und Strukturen kaum Grenzen gesetzt sind.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>