Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

18. März 2010

Korkparkett

Ein Korkparkett ist vielseitig einsetzbar und bietet sehr gute Wohnqualitäten. Der Name Parkett bei der Verwendung von Kork als Bodenbelag entsteht durch die optischen Möglichkeiten, die mit Kork erzielt werden können. Dabei werden Korkplatten verwendet, die in unterschiedlichen Stärken und Größen zu kaufen sind. Es gibt auch das Klick-System, mit dem die Verlegung des Korkparketts einfach und unkompliziert von der Hand geht. Ein Korkparkett wird nach der Verlegung grundsätzlich versiegelt und bietet dadurch eine sehr gute Reinigungsmöglichkeit.

Kork, ein Material aus der Natur

Kork entstammt der Korkeiche und stellt einen nachwachsenden Rohstoff dar. Korkparkett wird aus Kork unter Beimischung verschiedener Bindemittel wie Polyurethan, Phenol oder Cardol durch Pressung hergestellt. Im Test beweisen sich die meisten Korkparkettarten als sehr gut. Phenolkorkverarbeitungen können allerdings das Wohlbefinden beeinträchtigen. Beim Kauf muss in der Verarbeitung auf die Dichte der Korkpressung geachtet werden. Je weniger Dichte die Korkpressung aufweist, umso weniger ist das Korkparkett zu beanspruchen.

Verlegen

Grundsätzlich müssen Korkparkettplatten fest mit dem Untergrund verbunden werden. Das geschieht durch Verklebung. Sind sie verlegt, müssen sie unter Umständen noch glatt geschliffen werden, um das letzte Finish der Versiegelung zu erhalten. Das Schleifen der Unebenheiten lässt sich mit fertig behandelten Fliesen vermeiden. Dennoch muss anschließend sorgfältig versiegelt werden.

Versiegeln

Das Versigeln des Korkparketts ist besonders wichtig, um das Eindringen von Wasser zu verhindern. Besonders an den Plattenstößen können Schmutz und Wasser Schäden verursachen. Eine Versiegelung schließt die Stöße. Direkt nach der Verlegung wird versiegelt. Beim Kauf der Versiegelung muss auf die Inhaltsstoffe geachtet werden. Ein guter Lack kostet je Quadratmeter zwischen 9 und 12 Euro.

Wo ist Korkparkett geeignet?

Am besten liegt Korkparkett dort, wo keine Verschmutzungen entstehen. So passt Korkparkett sehr gut ins Schlafzimmer oder in Räume, die in einem Haus in den oberen Etagen liegen. Da Kork ein Naturmaterial ist, bleibt es auch trotz der besten Versiegelung noch empfindlich.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>