Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

1. März 2010

Rollrost

Das Bett ist im Schlafzimmer der wichtigste Platz und nicht nur im Schlafzimmer. Der Mensch benötigt sein Bett um sich vom alltäglichen Arbeitsstress zu erholen. Das Bett ist eine Ruheoase für jedermann. Und “wie man sich bettet, so liegt man”, heißt schon ein altbekanntes Sprichwort. Gut zu pflegendes Bettzeug, für Körper und Gewicht passende Matratze und ein guter Lattenrost sorgen für einen guten entspannten Schlaf.

So gibt es die einfachen Lattenroste – auch Rahmenrost genannt – ohne Schnick und Schnack; Lattenroste die mechanisch oder elektronisch per Knopfdruck oben und unten in der Höhe verstellbar sind und Rollroste.

Vorteile des Rollrostes

Das Rollrost hat den eindeutigen Vorteil, das es schnell abgebaut bzw. abgenommen ist – also der Wortbedeutung nach zusammen gerollt ist – und gut und platzsparend verstaut werden kann. So kann das Rollrost auch in die praktischen Schrankbetten eingelegt werden, welche sich per Elektronik hochkant in den Rückteil einer Schrankwand hochziehen. Auch für Futonbetten sind Rollroste die idealen Unterlagen.

Aufbau eines Rollrostes

Beim Rollrost sind die einzelnen stabilen Holzlatten aus Hartholz – meist Buchenholz – rechts und links in ca. 4 cm Abstand auf ein Stoff- bzw. Kunststoffband getackert. Beim Abrollen liegen dann rechts und links im Bett auf der für die Latten- bzw. Rahmenroste vorgesehenen Leisten die Enden des Rollrostes auf. Das exklusive Rollrost besteht aus Lindenholzlatten durch ein stabiles Perlonband verbunden, die erforderlichen Abstände werden durch Distanzhalter geschaffen. Es gibt sogar das Rollrost mit Federholzlatten, welches durch Doppelleistung eine Härtegradverstellung bieten.

Das Rollrost ist die preiswerte Version des Lattenrostes. So ist ein Rollrost in der Größe von 90 x 200 cm bereits für knapp 20,– zu erhalten, nach oben hin ist die Grenze offen.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>