Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

25. Juni 2009

Nachttisch

Viele Menschen tun einen Nachttisch als spießig ab – klar, schon früher galt ein Schlafzimmer erst als komplett, wenn zum Bett die passenden Nachttische gekauft wurden. Dabei ist ein solcher Nachttisch kein bisschen spießig, sondern überaus praktisch. Das merkt spätestens dann jeder, wenn er abends im Bett noch gerne etwas lesen möchte und eine Ablage benötigt, oder wenn der Wecker irgendwo seinen Platz finden soll. Der Nachttisch bietet die perfekte Ablagemöglichkeit für eine kleine Lampe, für den Wecker und für die ganzen Kleinigkeiten, die abends noch gebraucht werden. Meist besteht der Nachttisch aus der eigentliche Ablageplatte und dem darunter fest angebrachten kleinen Schränkchen. Dieses bietet weiteren Stauraum. Somit bietet der Nachttisch neben dem Kleiderschrank im Schlafzimmer eine guten Möglichkeit verschiedene kleinere Dinge unterzubringen.

Farbliche Auswahl und Kaufkriterien

Die Farbe der Nachttische – meist werden zwei für je eine Seite des Bettes gekauft – sollte sich harmonisch in das Schlafzimmer einfügen und somit zu den bereits vorhandenen Möbeln passen. Dabei muss es sich nicht um dieselbe Farbe handeln, die zum Beispiel auch der Kleiderschrank hat, die Nachttische können ein Blickfang sein. Vor allem, wenn sie besonders gestaltet sind, vielleicht gar antike Möbelstücke sind, sollten sie die Blicke auf sich ziehen. Meist steht das Problem des nachträglichen Einpassens aber nicht, denn in der Regel gehören zu einem Bett auch die Nachttische oder sind zumindest aus einer Serie erhältlich.
Nachttische sind meist aus Holz und sollten über eine robuste Lackierung auf der Ablagefläche verfügen. Denn schließlich werden hier teilweise Gegenstände hin und hergeschoben, so dass leicht Kratzer entstehen. Zudem sollten die Griffe, mit der sich Schublade und/oder kleine Tür öffnen lassen, nicht unbedingt hochglänzend sein. Denn ansonsten steht eine regelmäßige Reinigung an, damit die Griffe immer sauber wirken und keine Fingerabdrücke aufweisen. Theoretisch ist das sicher kein Problem, aber praktisch putzt wohl kaum jemand täglich die Nachttische.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>