Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

3. Dezember 2009

Paneelwand

Jeder Mensch möchte sein Heim so gestalten, dass die Gemütlichkeit dabei nicht zu kurz kommt. Von der abgehängten Decke mit Rigipsplatten bis zur Wandfarbe oder einer Tapete liegt alles im Rahmen des Möglichen. Es ist eben Geschmacksache! Was aber in jedem Fall den Wohnwert, verbunden mit einer gewissen Gemütlichkeit positiv verändern kann, ist eine Paneelwand aus echtem Holz. Die Paneele als solches werden vielfach auch im Deckenbereich eingesetzt und können dort je nach Holzart für einen exklusiven Eindruck sorgen.

Im Wandbereich bietet eine Holzpaneele ein dekoratives Erscheinungsbild, zum Beispiel hinter der Couchgarnitur. Im Flur kann eine Holzpaneele dekorativ wirken, aber auch sehr zweckmäßig sein. Der Flur wird von der ganzen Familie am häufigsten genutzt. Dazu zählen kleine Kinder und eventuell sogar Haustiere. Das hinterlässt in jedem Flur auf Dauer spuren an den Wänden. Hier eine halbhohe Wandpaneele zu befestigen, in einem Farbton der Wahl, löst in jedem Fall das Flurproblem und schafft einen dekorativen Gesamteindruck.

Was gibt es für Paneelwände?

Es gibt sie in Form von Nut –und Federholz, in Platten verschiedener Größen, in Holz, Kunststoff und Stahlblech. Paneelwände unterscheiden sich auch im privaten – und gewerblichen Einsatz. Im gewerblichen Einsatz werden sie auch Sandwich- Paneel- Wand genannt. Sie bestehen dann vielfach aus Stahlblech in Hammerschlag blau, doppelwandig mit einer innen liegenden
Steinwolle. Diese Paneelwände werden in Hallen als Trennwände eingesetzt und erfüllen auch statische Anforderungen, sowie die Anforderungen des Brandschutzes.

Was gibt es für Paneelwände im privaten Bereich?
Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Es kann eine ganze Wand mit einer Nut –und Federholz- Paneele kostengünstig errichtet werden. Aber auch eine edle Paneelwand aus hochwertigem Massivholz mit effektvoller Natur- Maserung in Kirsche, Nussbaum oder Eiche, passend zum Stil des Hauses, ist möglich. Eine Wandgarderobe aus einer Paneelwand mit einem geschwungenen Kranzprofil in Kiefer massiv, tauchgrundiert und lasiert kann zum Highlight des Flures werden. Selbst im Bad lassen sich Paneelwände aus Kunststoff, weiß lackiert dekorativ verwenden.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>