Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

2. Dezember 2009

Credenza

Was bedeutet der Begriff “Credenza” eigentlich?
“Credenza” kommt aus dem Italienischen bzw. ursprünglich vom lateinischen “credere”, glauben und hat seinen Ursprung im 16. Jahrhundert, als das Essen und die Getränke hoher Würdenträger vorgekostet wurden, um sie auf Gift zu überprüfen. Diese Handlung, eben die Credenza, gab zunächst dem Raum, in dem sie stattfand, seinen Namen und später dem Möbelstück, auf dem sich die vorzukostenden Speisen befanden.

Kredenz und Credenza

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde der Begriff “Kredenz” für eine (meist schwere und klobige) Anrichte oder ein Sideboard verwendet (in Österreich ist das Wort immer noch gebräuchlich).
In der katholischen Kirche wird mit “Kredenz” (=”Gabentisch”) auch ein schwerer, mit einem weißen Tuch bedeckter Tisch bezeichnet, der zur Bereithaltung der in der Lithurgie verwendeten Geräte dient.
Mit den klobigen, auch etwas höheren Möbeln des vorigen Jahrhunderts haben die modernen Möbelstücke, die Credenzas, eigentlich nur die längliche Form und die Tatsache gemeinsam, dass sie eine Ablage und darunter Kästen und/oder Schubladen zur Aufbewahrung von Gegenständen haben.
Meist finden Credenzas dann auch Verwendung im Esszimmer des privaten Haushalts zur Aufbewahrung von Geschirr, Besteck und Tischwäsche oder in Restaurants zum selben Zweck. Die Credenzas haben meist ein modernes Design und sind deutlich niedriger als ihre alten Vorläufer. An Materialien herrscht Holz in allen Varianten und Preisklassen vor, aber auch Kunststoff in allen Farben, oft mit filigranen Metallfüßen.
Oft sind die Schubladen und Schranktüren farblich kontrastierend abgesetzt. Neben ultramodernen Designs gibt es natürlich auch Credenzas im Retrostil, die dann doch wieder an Omas Anrichte erinnern, wenn sie auch nicht ganz so wuchtig sind.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>