Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

1. Dezember 2009

Lichtspiegel

Lichtspiegel – Zwischen Hollywood-Klassik und moderner Technik

Der Lichtspiegel schafft es, sich nun seit mehreren Jahrzehnten seinen Charme als extravagantes Wohnaccessoire zu bewahren. Nur äußerst wenig Einrichtungsobjekten gelingt das leichte Spiel mit Modernität und einem verspielten Image so treffsicher, wie dem strahlenden Stück für Bad oder Schlafzimmer. Der Lichtspiegel zeichnet sich in der Regel vor allem durch seine konservativer Form aus. Rund oder viereckig bleibt er in symmetrischer Linie, erhält aber durch die kleinen Leuchten eine außergewöhnliche und besondere Note. Während beispielsweise Modelle im 50er-Jahre-Stil ihre Lichtquellen in Form von offensichtlich angebrachten Lampen, systematisch am Rande des Spiegels angeordnet, zeigen, der Produktvielfalt der aktuellen Lichtspiegel keinerlei Grenzen mehr gesetzt. Durch individuell einstellbare Lichtintensität kann auch im fensterlosen Badezimmer Tageslicht simuliert werden, was vor allem für das Auftragen von Make-Up und der Gesichtsreinigung von Bedeutung ist. Indirektes Licht hingegen, dessen Quelle etwa deutlich hinter dem Spiegel liegt, verwandelt das Bad in eine ruhige Wohlfühl-Oase mit besonders entspannender Atmosphäre. Bei all diesen verschiedenen Varianten scheint es kein Wunder, dass der Lichtspiegel heute in zahlreichen Ausführungen bei jedem Fachhändler in unterschiedlichsten Preisklassen zu finden ist.

Für ein perfektes Ergebnis: Hinweise zum Kauf

Bevor hingegen der Fokus auf den finanziellen Aspekt rückt, gilt es primär auf einige andere Faktoren zu achten. Soll der Lichtspiegel später im Bad angebracht werden, so sollte bereits beim Kauf überprüft werden, dass alle Nähte und Verschlussstellen sicher und fest aneinander liegen, also keinerlei Wasser eindringen kann. Ebenso sollte Information über das Anbringen eingeholt werden, im Zweifelsfalle sollte dies lieber dem Fachmann überlassen werden, da die Spiegel durch ihre Lichtkonstruktionen oft ein höheres Gewicht aufweisen. Nicht zuletzt spielt das Design auch eine wichtige Rolle beim Kauf. Der Lichtspiegel durchlief während seiner Lebenszeit zahlreiche Stilepochen und in dementsprechend vielen Looks kann er heute gefunden werden. Er sollte in jedem Falle zum jeweiligem Raum passen, ob modern oder klassisch entscheidet dabei also die Gestaltung der Umgebung.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>