Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

1. Dezember 2009

Wanduhr

Meistens dient eine Wanduhr nicht nur zum Messen der Zeit, sondern auch als Raumschmuck für verschiedene Wohnbereiche. Wanduhren wird mindestens derselbe dekorative Wert beigemessen, wie Bildern. Ihr Design ist für gewöhnlich dem Ort, an dem sie hängen sollen angepasst. Für jeden Raum gibt es die passende Wanduhr. Beispielsweise ist das Ziffernblatt von Küchenuhren oft als Porzellanteller mit Zwiebelmotiven gestaltet. Eine Wanduhr, die fürs Wohnzimmer gedacht ist, besitzt vorzugsweise ein Holz- oder Holzimitatgehäuse, damit sie mit dem in fast jedem Wohnraum vorhandenen Holzmobiliar harmonieren kann. Die wichtigste Funktion einer Wanduhr ist es, die Zeit anzuzeigen. Manche Modelle sind zusätzlich in der Lage, die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur des Raumes zu messen.

Eine passende Wanduhr für jedes Ambiente

Neben Küchen- und Wohnzimmeruhren sind auch Wanduhren-Modelle erhältlich, die für das Kinderzimmer, das Schlafzimmer, den Flur, das Gartenhaus oder sogar für das Bad bestimmt sind. Wenn man eine Wanduhr verschenken will, ist es dementsprechend von Vorteil, die Wohnsituation der Personen, für die die Uhr gedacht ist, genau zu kennen. Sollte das nicht der Fall sein, kann man auf ein neutral gestaltetes Modell zurückgreifen, das in fast allen Aufenthaltsbereichen aufgehängt werden kann, egal ob es sich um den Flur, das Kinderzimmer oder den Hobbyraum handelt.

Die Wanduhr im edlen und traditionellen Design

Früher galten Wanduhren oft als Prestigeobjekt. Sie besaßen geschreinerte, mit Schnitzereien und Drechselarbeiten versehene Holzgehäuse, waren das Schmuckstück der guten Stube und hatten einen nicht unwesentlichen Einfluss auf das Flair des Raumes. Das war nicht zuletzt dem Umstand zu verdanken, dass sie deutlich vernehmbar rhythmisch tickten, jede vergangene halbe Stunde mit einem harmonisch klingenden tieftonigen Gong anzeigten und zu jeder vollen Stunde verlauten ließen, was die Stunde geschlagen hat. Eine völlig andere Atmosphäre verbreiteten Kuckucksuhren, die wie Regulatoren zu den traditionsreichsten Wanduhren gehören. Bis heute werden die Pendeluhren, Regulatoren und Kuckucksuhren wegen der Aura, die sie verbreiten, immer wieder neu aufgelegt. Die meisten von ihnen besitzen freilich nicht mehr die originalgetreuen Uhrwerke.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>