Das Einrichtungsmagazin

 
 


Glossar

1. Dezember 2009

Loveseat

Ein Schelm wer Böses dabei denkt ;) . Bei einem LOVESEAT handelt es sich schlicht und einfach um eine Sitzgelegenheit für Zwei, im Idealfall natürlich, wie der Name nahelegt, für Verliebte. Seinen Ursprung soll der Loveseat im Frankreich des 17. Jahrhunderts haben, man nimmt an, dass eigentlich die ausladenden Roben der Damen den eigentlichen Anlass für die Erfindung des Sitzmöbels gaben. Denn mit ihren voluminösen Kleidern passten sie nicht in ein normal gebaute Sessel, also verbreiterte man ihn. Doch schnell fand man heraus, dass man sich, wenn man sich zu zweit nebeneinander auf den Loveseat setzte, unkompliziert und zwanglos näher kommen konnte.

Der Loveseat – ideal kombinierbar

Heutzutage ist der Name Loveseat eher weniger gebräuchlich, man verwendet häufiger Begriffe wie Zweiersofa oder Doppelcouch. Oft werden Loveseats auch in Kombination mit einem Sessel oder einem Dreiersofa zu einer Sitzgruppe zusammen gestellt. Gerade für kleinere Räume ist die Kombination aus zwei Loveseats ideal. Man hat die gleiche Anzahl von Sitzplätzen wie mit vier Sesseln, die aber mehr Raum einnehmen würden.

Unendliche Vielfalt an Material und Design

Loveseats gibt es in den unterschiedlichsten Materialien. Die Gestelle können aus Metall, Rattan oder Holz sein, die Polsterung mit Stoff oder Leder bezogen. Durch die Art der Polsterung und unterschiedlicher Sitzhöhe sowie der Höhe der Rückenlehne wird individueller Sitzkomfort geboten. Einige Hersteller bieten auch in der Neigung verstellbare Sitz- und Rückenflächen an. Ob modern, klassisch oder skandinavisch schlicht – für jeden Geschmack und Einrichtungsstil wird der passende Zweisitzer angeboten.

Wie immer man den Loveseat auch nennt: Vor dem Kauf sollte man sich überlegen, zu welchem Zweck er hauptsächlich genutzt wird und welchen Platz er in der Wohnung einnehmen wird. Und selbstverständlich kann man ihn auch alleine “besitzen”, was dann den Vorteil hat, dass man um so mehr Platz zur Verfügung hat.






 
 

 
 

Brilliant Einbauküchen

Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt der Familie, so wie dies früher in den alten Zeiten auch schon einmal war. Da benötigen Sie natürlich auch eine voll funktionstüchtige Küche wie sie von Brilliant Einbauküc...
by Redaktion
0

 
 
logoDestatis

Im Jahr 2013 wurden 3,0% weniger Möbel produziert als im Vorjahr.

Im Jahr 2013 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,2 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse „imm cologne“ i...
by Redaktion
0

 
 
couchtisch123

Couchtisch123 – der richtige Ansprechpartner für Ihre Einrichtung

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Couchtisch für Ihr liebevoll gestaltetes Wohnzimmer? Ihr alter Tisch passt nicht mehr so recht in das Ambiente? Dann ist Couchtisch123 genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Eine...
by Redaktion
0

 

 
Freischwinger Thonet S 64

Freischwinger Thonet s 64

Aus Stahlrohr, Rohrgeflecht und Bugholz entwarf Marcel Breuer in den Jahren 1929/30 den bis heute wohl meist hergestellten Klassiker in der Geschchte der Möbel. Die geniale Zusammenführung dieser Materialien mit einer ausgefe...
by Redaktion
0

 
 
Home24

Home24 GmbH

Im größten deutschen online Möbelhaus wird nicht nur bequem eingekauft. Home24.de richtet ein: Geschmackvoll, modern, klassisch oder kultig. Die schönsten und trendigsten Möbel aus aller Welt hat Home24.de im Angebot. Zu g...
by Redaktion
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>